Skip to main content

Entdecken Sie die faszinierende Welt von Leica.

Auf den Spuren einer Legende.

Leica ist nicht nur ein Name, sondern eine ganze Welt für sich. Eine Welt voll Faszination und Leidenschaft, Beständigkeit und kompromissloser Ingenieurskunst. Ein Name, der als Inbegriff für Fotografie „made in Germany“ steht.

Erleben Sie die Kraft und den Mut, die Leistungsfähigkeit und die Begeisterung, die hinter Leica stecken. Erleben Sie die Wurzeln und Meilensteine, den Geist und die Inspiration, die aus der Marke eine Legende formten. In der Leica Welt. Herzlich willkommen!

LEICA WELT
Täglich, 10.00 – 18.00 Uhr

Bitte wenden Sie sich an leicatour(at)leica-camera.com

Die Leica Galerie.

Das Bild steht bei Leica immer im Mittelpunkt. Deshalb zählt die erste, 1976 in Wetzlar gegründete Leica Galerie zu den Highlights in der Leica Welt. Gegenüber dem Café Leitz, am Hauptsitz der Leica Camera AG beheimatet, lädt die Galerie ihre Besucher zu exklusiven Ausstellungen ein. Lassen Sie sich von herausragenden Werken berühmter nationaler und internationaler Fotografen und Künstler inspirieren und immer wieder überraschen. So zählt zum Beispiel die Präsentation der Arbeiten für den Leica Oskar Barnack Award zu einer der hochkarätigen wechselnden Ausstellungen.

Ausstellung „36 aus 100“.

Die Ausstellung „36 aus 100“ gleicht einem analogen Kleinbildfilm: mit 36 Bildern aus 100 Jahren Geschichte von Leica. Die 36 ausgewählten ikonischen Leica Motive haben allesamt Fotografiegeschichte geschrieben und so den Mythos der Marke Leica mitbegründet.

Alle Aufnahmen veranschaulichen ausdrucksstark die spezifische Ästhetik der Kleinbildfotografie. Durch herausragende Reportagefotografie bleibt die Geschichte lebendig, die Macht der Bilder ist ungebrochen. Jedes für sich nimmt im Werk des jeweiligen Künstlers einen ganz besonderen Stellenwert ein. Formalästhetisch überzeugend, klar aufgebaut oder komplex gestaltet, überraschend und erstaunlich – kurz: Diese Bilder sind Teil unseres visuellen Gedächtnisses. Des Gedächtnisses vieler Generationen. Es sind Bilder wie das des Boxers Muhammad Ali oder des Revolutionärs Ché Guevara, die unvergessen bleiben und sich in unseren Köpfen festsetzen.

Ausstellung „17 aus 100“.

Die Sonderausstellung präsentiert 17 Meilensteine aus 100 Jahren Sportoptik. Von Ferngläsern aus den 1920er Jahren über Prototypen eines Nachtsichtgeräts bis hin zu Designentwürfen und Sonderserien erwarten Sie hier unterschiedlichste Exponate.

Meilensteine entlang des Wegs.

Diese Ausstellung umfasst elf Kameras, die zu den markanten Innovationen von Leica zählen. Eine wegweisende Reise durch über 100 Jahre Unternehmensgeschichte: Von Oskar Barnacks Ur-Leica aus dem Jahr 1914 über die Leica M3 von 1954 bis zur Leica x1 von 2009.

Die Leica Manufaktur.

Ein Blick in die Manufaktur eröffnet Ihnen faszinierende Einblicke in die Entstehung von Leica Produkten. Erleben Sie dort, wie sich das einzigartige Zusammenspiel von herausragender Ingenieurskunst und präziser Handarbeit im legendären Leica Qualitätsmerkmal „Made in Germany“ vereint.

An drei großen Fenstern haben Sie die Möglichkeit zu beobachten, mit welchem handwerklichen Geschick unsere Mitarbeiter optische Linsen verarbeiten und Objektive oder Kameras montieren. Sehen Sie bei der Entstehung von Leica Produkten zu, während Ihnen interaktive Elemente die einzelnen Arbeitsschritte detailliert erläutern.

Unternehmensgeschichte von Leica.

Erleben Sie entlang eines 17 Meter langen Gangs die Geschichte von Leica – die immer auch eine Geschichte der Fotografie war. Lernen Sie wegweisende Persönlichkeiten wie Carl Kellner, den Gründervater der optischen Industrie in Wetzlar, und Dr. Andreas Kaufmann, bis heute Vorsitzender des Aufsichtsrats, kennen und sehen Sie, in welchem historischen und gesellschaftlichen Kontext sie handelten. Entdecken Sie Kamerainnovationen: beginnend mit der Ur-Leica bis zur neuesten Leica M. Es erwartet Sie eine faszinierende Reise durch über 150 Jahre Unternehmensgeschichte von Leica.