Skip to main content

Grüne Hölle Nürburgring - H.P. Seufert

Begeben Sie sich auf eine sportliche Zeitreise in den Wald.

Der Leitz-Park präsentiert im angrenzenden Wald mit der Fotoausstellung „Grüne Hölle Nürburgring" des Fotografen Hans Peter Seufert ein neues Outdoor-Highlight. Eingebettet im besonderen Ambiente des Waldes sind insgesamt 75 Schwarzweiß-Motive von verschiedenen Rennen auf der legendären Rennstrecke in der Eifel aus den 50er bis 70er Jahren zu sehen.

Besucher dürfen sich auf spektakuläre Momente der Renngeschichte, faszinierende Rennwagen und Aufnahmen von einem begeisterten Publikum an der Rennstrecke freuen, die entlang des Naturlehrpfades im Leitz-Park Wald als Outdoor-Galerie bei einem Rundgang besichtigt werden können. Der Naturlehrpfad ist - wochentags und am Wochenende - öffentlich und kostenfrei zugänglich und lädt mit der neuen Outdoor-Ausstellung Familien, Fotografie- und Naturliebhaber dazu ein, bei einem entspannten Spaziergang faszinierende Aufnahmen und die heimische Natur zu erleben.

Die Ausstellung „Grüne Hölle Nürburgring" ist in Zusammenarbeit mit AUTO MOTOR UND SPORT anlässlich des 75-jährigen Bestehens des Magazins entstanden, für das Hans Peter Seufert viele Jahre lang als Fotograf tätig war.

Öffnungszeiten
immer zugänglich

Eintritt frei

Rundgang als Download